Home-001

Politische Bildung für SchülerInnen

Unsere Mission ist es, die Entwicklung von jungen Leuten in politisch bewusste und verantwortliche Bürger zu unterstützen, indem wir sie in europapolitisches Denken einbinden und interkulturelles Verständnis fördern.

Home-002

Interkultureller Austausch

Bei unseren mehr als 200 europaweiten Veranstaltungen im Jahr treffen sich Jugendliche aus über 35 europäischen Ländern.

Home-003

Meinungen diskutieren

Wir bieten jungen Leuten ein unabhängiges Forum, ihre Meinungen zu diskutieren und Ideen auszutauschen.

Home-004_Awards_neu

Ausgezeichnetes Jugendbildungsprogramm

Das Europäische Jugendparlament Österreich wurde unter anderem mit dem Europa Staatspreis 2015 und dem European Change Communications Award 2014 ausgezeichnet.

Home-005_for-everyone

EYP ist für alle

Die EYP Gemeinschaft reicht von SchülerInnen von Berufsschulen oder Höheren Schulen zu Studierenden und schließt Jugendliche aus verschiedensten Hintergründen und aus dem ganzen Land mit ein.

Europäisches Jugendparlament Österreich (kurz: EYP)

EYP ist ein einzigartiges Bildungsprogramm, das Jugendliche aus ganz Europa zusammen bringt, um aktuelle, politische Themen in einem parlamentarischen Umfeld zu diskutieren.
Mehr erfahren ‣
SchülerInnen ‣
LehrerInnen ‣
Partner ‣

Stimmen über EYP

Jean-Claude Juncker

The European Youth Parliament has been a forum for discussion and reflection for European youth on European policies for more than 20 years. In this way, they contribute to building tomorrow’s Europe. I wish them all continued success.

Jean-Claude JunckerPresident of the European Commission@JunckerEU on Twitter
Asdin El Habbassi, BA

Die Mitwirkung von jungen Menschen, ist wie die Sonne für einen Baum, unverzichtbar in einem starken Europa.

Sei ein Teil vom EYP. Deine Zukunft, dein Europa!

Asdin El Habbassi, BAEhemaliger Abgeordneter zum NationalratAustrian Parliament
Mag. Maria Pichlbauer

Als Lehrerin scheint mir das EYP eine optimale Methode, Europa-politische Bildung zu erarbeiten, gleichzeitig Fremdsprachen zu trainieren und Wissen und Kompetenzen in der Praxis zu erproben. Als Referentin für EU/Internationalisierung am Landesschulrat für Steiermark empfehle ich allen mittleren und höheren Schulen im allgemeinbildenden und berufsbildenden Bereich sowie allen Berufsschulen, mit ihren SchülerInnen an den Aktivitäten des EYP teilzunehmen.

Mag. Maria PichlbauerLandesschulrat für Steiermark, Servicereferat EU-/ Internationalisierung
Jochen Zöschg

Junge, höchst engagierte Menschen im interkulturellen Miteinander. Das ist Politik, Gesellschaft, Wirtschaft erfrischend anders gelebt. Ich war beeindruckt von der Energie und dem positiven Zugang zu durchaus komplexen Themenstellungen. Danke für den inspirierenden Austausch!

Jochen ZöschgZürich Versicherung
Robin Hietz

EYP heißt nicht nur, wo immer man hingeht neue Freundschaften zu schließen, sondern auch, dauerhaft herausgefordert zu werden, an sich zu arbeiten und sich zu verbessern. Es zeigt einem, was es wirklich heißt, Europäer zu sein.

Robin HietzSchüler und Mitglied von EYP Austria

Neuigkeiten

EYP Austria x Ö1

29 Mrz 2020

As avid radio listeners might know, Ö1, perhaps Austria’s most prestigious public radio station, has started an initiative called “Reparatur der Zukunft” (“Repairing the Future”) in which they are looking for ideas, concepts and projects that “detect problems and provide solutions for them”, including the areas of democracy and participation.

According to our understanding, EYP fits that description quite well, so we created a video to be eligible for the project and have since been approached by Ö1 for an interview! We got the chance to present our concept to a radio journalist and will be featured in a four-minute radio report about our organisation that will be broadcast on Wednesday, 1 April 9:30 – we invite you to tune in!

There will also be a listening party on the day, starting at 9:15. This is the link to join the Zoom meeting: https://us04web.zoom.us/j/437073557

Participating in this initiative also gives us the chance of being viable for lots of other cool stuff, like coaching from university experts or even invitations to the European Forum Alpbach.

Here’s the project website on which you can find the video we submitted, as well as all other projects that are participating in the initiative:

https://oe1.orf.at/zukunft

The website also features the online player of the radio station, so you can also listen to the programme directly from there; content can be relistened for seven days!

#gemma

EYP Mini Session Vienna HTL 10

25 Okt 2019

On 24 October 2020, our popular Mini Session format came to HTL 10 in Vienna. Speeding through all of the traditional elements of an EYP session in the duration of a school day and in a more relaxed way than at bigger sessions, the students got talking about issues on a European level and could use and improve their English, social, and communication skills.

With Chiara Keller and Tamino Pobeheim as Head-Organisers and Anna Tauber leading the Academic Team of the session, it was a sure success!

© EYP Austria 2020