Kooperation mit RITA bringt’s – Frisches Gemüse für Europas frische Köpfe

120 Jugendliche aus über 20 Ländern diskutieren bei der Regionalen Sitzung Wien 2017 aktuelle europäische Themen aus Politik und Wirtschaft. Die dreitätige Veranstaltung wird von ehrenamtlich engagierten Jugendlichen des Europäischen Jugendparlaments eigenständig organisiert. In Zeiten, in denen globales, nachhaltiges Handeln immer bedeutender wird, ist es wichtig, auch die nächsten Generationen in diese Debatte zu involvieren, um schon bei Jugendlichen ein Verantwortungsgefühl zu fördern, aber auch, um ihnen zu zeigen, dass ihre Meinung ernst genommen wird.

Unter dem Motto “Green Movement” werden Themen wie nachhaltiger Tourismus, biologische Agrarwirtschaft und die langfristige Entwicklung von Unternehmen und Förderung der “green economy” diskutiert und mögliche Lösungen in Resolutionen zusammengefasst. Diese werden dann am 18. Februar in der sogenannten Parlamentarischen Vollversammlung debattiert.

Um den TeilnehmerInnen die Möglichkeit zu bieten, sich gesund und ausgewogen zu ernähren, sowie um das Sitzungsmotto zu verwirklichen, wurde dabei eine Kooperation mit dem regionalen vegetarischen Lieferservice, RITA bringt’s eingegangen. Die per Lastenrad gelieferten vegetarischen und veganen Gerichte, die zu 100% BIO und mit regionalen Zutaten frisch gekocht werden, begeisterten die jungen Leute von der ersten Minute an. Neben dem herausragenden Essen blieben dank eines Rundum-Sorglos-Pakets mit Geschirr, Servicepersonal und einer maßgeschneiderten Speisenauswahl keine Wünsche offen.

Während allen drei Tagen wurde das Catering durch RITA bringt’s organisiert und durchgeführt. Wir bedanken uns daher recht herzlich für die Unterstützung und hoffen auch auf eine Kooperation in Zukunft.

https://www.ritabringts.at

Regionale Sitzung

Regional Session Vienna 2017

16 – 18 Feber 2017 in Vienna

EYP Mini Session Wiener Neustadt

Am 22. November trafen sich Mitglieder des Europäischen Jugendparlaments (EYP) aus ganz Österreich im Gymnasium Babenbergerring, um den SchülerInnen Wiener Neustadts EYP näher zu bringen.

Begonnen hat die Sitzung um sieben Uhr mit dem Teamaufbautraining im Turnsaal der Schule, wo der Präsident der Sitzung, Michael Ernst, alle Delegierten Willkommen hieß.

Nach einer raschen Einteilung in die Ausschüsse, ging das Teamaufbautraining in den Kleingruppen weiter. Schon bald darauf mussten die Ausschussvorsitzenden weiter zur akademischen Ausschussarbeit übergehen, um mit ihren Delegierten aktuelle Probleme der EU zu besprechen, zu verstehen und zu lösen.

In einer erholsamen Mittagspause, die allen von Weltladen versüßt wurde, hatten die SchülerInnen Zeit sich für den letzten großen Programmpunkt des Tages vorzubereiten: die parlamentarische Vollversammlung.

Die vier Ausschüsse erhielten nun die Möglichkeit ihr Thema, welches sie in den letzten Stunden besprochen hatten, samt Problemen und Lösungsansätzen, zu präsentieren. In den anschließenden Fragerunden konnten nun Delegierte anderer Ausschüsse noch einmal nachhaken und die Lösungen in Frage stellen. Nach zwei Stunden angeregter Diskussionen wurde die Sitzung abschließend mit der Europahymne geschlossen.

Europa Staatspreis 2016 wurde verliehen

Am 28. August 2016 wurde im Rahmen des Europäischen Forums Alpbach der Europa Staatspreis 2016 von EU Kommissar aD Franz Fischler und Innenminister Wolfgang Sobotka verliehen. Dieses Jahr konnte das Projekt „EuropaClubs“ in der Kategorie Jugend überzeugen.

Die Initiative wurde von Daniel Gerer (Gesamtleitung, Konzeption, Idee) entwickelt und geleitet und wird, neben dem Europäischen Jugendparlament Österreich, auch von den Jungen Europäischen Föderalisten (JEF), Europe Direct, dem Europäischen Bildungsinstitut, AIESEC, AEGEE, der Europäischen Bewegung Österreich gemeinsam mit dem Bildungsministerium für Bildung (BMB), dem Bundesministerium für Familie und Jugend (BMFJ) und mit der Unterstützung der Europäischen Kommission sowie des Europäischen Parlaments durchgeführt. Als Teil dieser Initiative freuen wir uns besonders über die Verleihung dieses Preises.