Home-001

Political education for students

Our mission is to support the development of young people into politically aware and responsible citizens by involving them in European political thinking and promoting intercultural understanding.

Home-002

Intercultural experiences

We bring together young people from over 35 European countries in annually 200+ events taking place all over Europe.

Home-003

Discussing opinions

We offer a platform for young people to express their opinions, and to discuss and exchange visions

Home-004_Awards_neu

Award-winning youth programme

The European Youth Parliament Austria has among other prices been awarded the Austrian Europa Staatspreis 2015 and the European Change Communications Award 2014.

Home-005_for-everyone

EYP is for everyone

The EYP community reaches from pupils of vocational schools and high schools to university students and encompasses people from different socio-economic backgrounds from all over the country.

European Youth Parliament (abbrev.: EYP)

The EYP is a unique educational programme which brings together young people from all over Europe to discuss current topics in a parliamentary setting.
Learn more ‣

Others on EYP

Jean-Claude Juncker

The European Youth Parliament has been a forum for discussion and reflection for European youth on European policies for more than 20 years. In this way, they contribute to building tomorrow’s Europe. I wish them all continued success.

Jean-Claude JunckerPresident of the European Commission@JunckerEU on Twitter
Asdin El Habbassi, BA

The participation of young people is like the sun for a tree, indispensable in a strong Europe. Be a part of EYP. Your future, your Europe!

Asdin El Habbassi, BAMember of the Austrian ParliamentAustrian Parliament
Mag. Maria Pichlbauer

I consider the EYP an ideal instrument for enhancing pan-European political education that at the same time provides language training and the development of knowledge and skills. As a counsellor for EU and Internationalisation at the local school authority in Styria, I advise all upper secondary schools in general and vocational education including vocational schools for apprentices to join the EYP programme and take part in their activities.

Mag. Maria PichlbauerCounsellor for EU and Internationalisation at the local school authority in Styria
Robert Hietz

EYP doesn’t only mean getting new friends wherever you go, but also constantly being challenged to become better in every way. Apart from that, it means trying to find out what being European really means.

Robert HietzStudent and member of EYP Austria

Latest News

Mini Session Eisenstadt

7 Jun 2018

Als früh morgens die Türen aufgingen, war die Registrierung schon bereit, alle Schüler zu empfangen, die sich an diesem Tag dem Abenteuer „EYP“ stellen wollten. Der Tag wurde mit ein paar tollen Teambuilding Aktivitäten eröffnet und natürlich wurden auch alle „Officials“ vorgestellt. Die Delegierten haben sich anschließend in ihre Komitees aufgeteilt und danach wurde angefangen zu diskutieren und entsprechende Lösungen zu den gefundenen Problemen auszuarbeiten. Es war für die meisten Delegierten das erste Mal, dass sie in dieser Weise arbeiteten, somit war eine gewisse Anpassung notwendig, aber das war bald geschafft. Zur Mittagspause hin waren dann die meisten Komitees fertig mit deren Präsentationsteilen um danach auf der “General Assembly” ihre Arbeiten zu präsentieren und zu verteidigen. Nach ein paar sehr angeregten Diskussionen auf der GA waren die Delegierten fertig mit ihrer Arbeit und traten die Heimreise an.

Mini Session KLEX Graz

6 Jun 2018

Am 25.04.2018 fand in Klusemann-Extern (KLEX) in Graz, die zweite Mini-Session dieses Jahres in der Steiermark statt mit über 60 TeilnehmerInnen statt.

Nachdem die Sitzung von Kerstin Reisinger, der Präsidentin der Sitzung eröffnet wurde, teilten sich die Delegierten in 6 Ausschüsse auf, welche jeweils von einem oder einer Ausschussvorsitzendem geleitet wurden. Nach einem kurzen Teamaufbautraing wurde mit der Arbeit an den jeweiligen Themen begonnen. Die besprochenen Themen reichen von Fake News über Quotenregelungen bis zur Ehe für gleichgeschlechtliche Paare.

Das Highlight des Tages war die parlamentarische Vollversammlung, welche von Kerstin Reisinger und der Vizepräsidentin der Sitzung, Heather Gowman geleitet wurde. Alle TeilnehmerInnen zeigten sich dabei sehr interessiert. Besonders bei polarisierenden Themen war die Beteiligung an der Diskussion sehr hoch. Abgeschlossen wurde der Tag mit einer Kurzpräsentation über EYP, welche Robin Hietz gehalten hat.

Wir möchten uns bei allen Delegierten für die Teilnahme bedanken und hoffen auf ein Wiedersehen auf einem anderen EYP Event. Außerdem möchten wir uns bei allen Officials für die Mithilfe bedanken. Darüber hinaus geht auch ein besonderer Dank an Susanne Gmeiner welche nicht nur unsere Kontaktperson seitens der Schule war, sondern uns auch so gut wie möglich unterstützt hat.

© EYP Austria 2016